deutsch  česky 

Erweiterte Suche
na_celou_sirku
Photo: Berlinale 2024
Artikelhinweis  Drucken  Decrease font size Increase font size

Tschechische Filme auf der Berlinale 2024

Der diesjährige 74. Jahrgang der Internationalen Filmfestspiele Berlinale findet vom 15. bis 25. Februar 2024 in Berlin statt, unter den Filmvorführungen werden auch mehrere tschechische Filme präsentiert.

In der Kategorie Berlinale Series Market Selects 2024 wird die Serie We're on it Comrades unter der Regie von Matěj Chlupaček und Michal Samir, produziert von Miro Šifra, mit den Schauspielern Jiří Macháček, Jan Cina und Anna Fialová präsentiert.

In der Co-Pro Series 2024 wird die Serie Wolves der Autorin und Regisseurin Sina Ataeian Dena in einer iranisch-tschechischen Koproduktion gezeigt.

Die Plattform Berlinale Co-Production Market bietet unter den Berlinale Directors-Projekten die tschechisch-slowakische Koproduktion Twist the Rabbit der slowakischen Regisseurin Mira Fornay an.

In der Sektion Forum Special 2024 wird der deutsch-tschechische Dokumentarfilm von 1997 Those Days in Terezín / Diese Tage in Terezín (Sibylle Schönemann, Victoria Hanna Gabbay, Manka Alter, Orni, Hanna Fialová-Malka, Irene Ravelová) gezeigt.

Im Rahmen vom Forum 2024 wird die Weltpremiere des Films Redaktsiya / The Editorial Office von Roman Bondarchuk (Dmytro Bahnenko, Zhanna Ozirna, Rymma Ziubina, Andrii Kyrylchuk, Vasyl Kukharskyi) präsentiert in einer Koproduktion von der Ukraine, Tschechien, Slowakei und Deutschland.

Der tschechisch-slowakisch-österreichische Dokumentarfilm Ještě nejsem, kým chci být / I’m Not Everything von Klára Tasovská mit Libuše Jarcovjáková wird auf der Berlinale seine Weltpremiere feiern.

Webseiten Berlinale 2024

Berlinale 2024

Berlinale 2024