deutsch  česky 

Erweiterte Suche
Artikelhinweis  Drucken  Decrease font size Increase font size

Einladung: Holunderblüten. Die Prager Autorinnen Ossip Schubin, Marie Holzer und Hermine Hanel, 22. Juni 2024, Mendelssohn-Remise, Berlin

Eine Veranstaltung des Deutschen Kuturforums östliches Europa Potsdam in Zusammenarbeit mit dem Selma-Stern-Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg und des Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam mit Unterstützung  der Tschechischen Botschaft in Berlin und des Tschechischen Zentrums Berlin

2024 ist ein Gedenkjahr der Prager deutschsprachigen Literatur – nicht nur wegen Franz Kafka. Im Juni erinnern wir an den 170. Geburtstag der zu ihrer Zeit vielgelesenen und von der Literaturkritik geschätzten Ossip Schubin (1854–1935). Heute noch weniger bekannt ist die Journalistin und Feministin Marie Holzer (1874–1924), die im renommierten Prager Tagblatt und in der expressionistischen Zeitschrift Die Aktion publizierte. Ihr Geburtstag liegt 150 Jahre zurück und ihre Ermordung durch den eigenen Ehemann 100 Jahre. Im Juni 1944 verstarb die Schriftstellerin Hermine Hanel (1874–1944), deren Geburtstag sich 2024 ebenfalls zum 150. Mal jährt und die unter anderem auch für das Prager Tagblatt schrieb – etwa ein frauenemanzipatorisches Feuilleton mit dem Titel Los vom Fischbein, also dem Korsett.

Eintritt frei. Mehr Informationen und Anmeldung:  

Deutsches Kuturforum östliches Europa Potsdam 

Holunderblüten

Holunderblüten